LG V30

LG hat auf der IFA in Berlin sein neues Top Smartphone vorgestellt, das V30. Was es kann und wo die Unterschiede zum kleineren Bruder dem LG G6 liegen, erfahrt ihr in diesem Artikel!Das Design der Rückseite vom V30 spiegelt die typische LG Designsprache wieder. Wer es sich aber von vorne anschaut, wird wohl eher an ein anderes Smartphone aus Südkorea denken! Dennoch gefällt mir das Design richtig gut. Auf der Front befindet sich das 6″ große OLED Display im 18:9 Format mit einer Auflösung von 2.880 mal 1.440 Pixeln.

V30_Google-game-promotion_23082017_D

Quelle: LG V30

Obwohl das Display so groß ist, soll das V30 dennoch recht handlich sein, da es nur sehr schmale Ränder um das Display herum gibt. Außerdem setzt LG dieses Mal auf den aktuellen Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor, anstatt auf den etwas älteren 821. Der Akku ist mit 3.300 mAh definitiv keine Besonderheit, aber auch nicht schlecht.

Doch das wirklich Besondere am V30 sind die Kameras. LG verbaut genau wie Apple oder OnePlus zwei Kameras in ihrem neuen Topmodell. Doch im Gegensatz zu diesen ist die zweite Linse keine Zoomlinse, sondern eine Weitwinkellinse (120°) mit 13 MP und einer Blende von f1.9, womit man auch in engen Umgebungen viel Fläche einfangen kann. So eine Weitwinkellinse gab es zwar auch schon im LG G5 und LG G6, aber LG soll die Qualität dieser Kamera deutlich verbessert haben. Eine weitere Besonderheit ist die f1.6 Blende der Hauptkamera (71°). Zum einen kann man bei schlechten Lichtverhältnissen die Aufnahme besser auf dem Bild oder in dem Video erkennen, zum anderen gibt es auch mehr Hintergrundunschärfe. Diese Unschärfe im Hintergrund kann ein iPhone 7 Plus oder OnePlus 5 auch künstlich durch die Software erzeugen, dies sieht aber nicht so realistisch aus.

V30_Crystal-clear-lens_23082017_D_v1

Linse vom V30 (LG V30)

Außerdem verbaut LG weitere nette Funktionen, die insbesondere das Filmen mit dem V30 besonders machen sollen. Es gibt nämlich LOG-Profile, die LG Cine-Effects nennt. Dies sind Profile zum Filmen, bei denen die Kamera den Videos einen „gewissen Look“ verleiht. Ich kann mit gut vorstellen, dass dies eine sehr nette Spielerei ist. Ob man diese Funktion wirklich braucht ist natürlich fragwürdig. Ich finde es trotzdem cool, dass LG sich scheinbar wirklich viel Mühe mit der Kamera gegeben hat.

Insgesamt denke ich, dass das V30 eine richtig gute Antwort auf das kommende iPhone 8 und das bereits vorgestellte Note 8 ist. Mich würde jetzt interessieren, was ihr von LG’s neuem Flaggschiff haltet? Schreibt es in die Kommentare!

Lust auf mehr? Schaut auch mal hier vorbei: MKBHD zeigt das erste Smartphone von RED! RED Hydrogen

Quelle vom Titelbild: http://www.lg.com/us

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s