4K/UHD – Was ist das?

Heutzutage ist der Begriff „4K“ in aller Munde. Er steht auf fast jedem neuen Fernseher, jeder Kamera und auch mittlerweile auf dem einen oder anderen  Smartphone Display. Doch was ist dieses 4K eigentlich? 

Mit 4K beschreibt man die Auflösung eines Fernsehers, Monitors, Displays oder Videos. Ein 4K Bild ist ein Bild, welches mit 4.096 x 2.160/ 1.716  Pixeln aufgelöst ist.

Man spricht von UHD ( Ultra-high-definition ), wenn das Bild mit 3.840 x 2.160 Pixeln aufgelöst ist. Die UHD Auflösung ist also sehr ähnlich der 4K Auflösung und es ist für das bloße menschliche Auge unmöglich, einen Unterschied festzustellen!

UHD und 4K bieten den Vorteil, dass bei beiden Auflösungen das Bild besonders scharf ist und daher (abhängig von der Größe des Displays) keine einzelnen Pixel zu erkennen sind. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass man bei einem 4K Video in der Nachbearbeitung mehr Möglichkeiten hat als bei kleineren Auflösungen. Wer ein Video im Nachhinein noch stabilisieren möchte, kann dies ohne weiteres tun!

Ich würde jedem schon jetzt beim Kauf eines neuen TVs einen UHD/ 4K Fernseher empfehlen, auch wenn dieser ein bisschen teurer ist als beispielsweise ein Full HD TV. Obwohl ARD und ZDF frühestens ab 2018 in UHD senden, sehen die meisten Inhalte jetzt schon deutlich besser auf einem UHD/ 4K TV aus. Hier kann ich aus eigener Erfahrung sprechen 😉 . Auch Streaming sieht in UHD bzw. 4K besser aus. Es gibt mittlerweile die Möglichkeit UHD/4K Inhalte über den Google Cromecast oder den Amazon Fire TV Streaming Media Player anzuschauen!

Ich bin von 4K/UHD überzeugt und schon sehr gespannt, was wir in der Zukunft sehen werden! Haltet ihr 4K/UHD für sinnvoll oder doch eher für unnötig? Schreibt es in die Kommentare!

Schaut mal bei diesem Artikel vorbei: Spotify für die Apple Watch!

Advertisements

6 Gedanken zu “4K/UHD – Was ist das?

  1. Martin schreibt:

    Ja ich habe die PRO, sie fliegt sowas von 1A,das Verhalten der Drohne ist sehr, sehr Stabil, keine Verzögerung oder Zuckung. Die Kamera macht Saubere Bilder(FOTOS) und Video aufnahmen.

    Jetzt zum Negativen(Problem im Allgemeinen)Ich war heute fliegen, sehr warm und Sonnig im freien Feld ,da sollte man doch denken das es ohne PROBLEME geht! Von wegen-Nach ca 260 Meter und eine höhe von ca 130 Metern waren die ersten Bildausfälle zu erkennen. Ich dachte mich tritt ein Pferd.Ich weis Mann kann es in der App umstellen auf 2,4 oder 5,8.Ich bin aber schon mit 5,8GHZ geflogen. Woran das Problem genau liegt kann nur DJi beantworten.

    FAZIT:Bis auf die Bildausfälle eine sehr empfehlenswerte Drohne,die jeder Steuern kann.Das beste ist die Gesten Steuerung…Macht einfach Spass und vor allen der Sportmudus bis zu 79 KMh hatte ich es geschafft.Wegen der Reichweite(Bild)werde ich DJI kontaktieren.

    Gefällt 1 Person

    • Apple4youngsters schreibt:

      Falscher Artikel? XD
      Ich glaube du meinst die Phantom 4 Pro 😉
      Bist du sie denn vorher schon einmal geflogen? Oder heute zum ersten Mal?
      Das mit dem Problem kann daher kommen, da man jetzt erst bei den DJI Drohnen eine Anschrift angeben muss, damit man die vollständige Reichweite erreichen kann. Dies ist ein Schutzmaßnahme. Damit nicht jeder einfach überall hinfliegen kann ;). Es kann sich natürlich auch einfach um einen Fehler handeln. Aber schau lieber noch einmal nach.
      Wenn das nichts hilft, würde ich die Drohne updaten (falls möglich).

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s