Nintendo Switch

Die Nintendo Switch ist da! Das japanische Unternehmen Nintendo hat eine neue Spiele Konsole herausgebracht. Doch die Switch ist keine Konsole wie die Playstation oder Xbox.
Das Besondere an der Switch ist, dass sie eigentlich nur ein Tablet und keine fest neben dem Fernseher stehende Konsole ist. Deshalb ist sie auch in drei unterschiedlichen Modi nutzbar. Erstens kann man sie über ein Dock an den Fernseher anschließen. Dies hat den Vorteil, dass man ein größeres Display hat und die Spiele in Full-HD laufen.

img-slider-04-pc_tab

Bildquelle: Nintendo

Steuern kann man mit den sogenannten Joy-Con, welchen man wahlweise auch in die beiliegende Joy-Con-Halterung stecken kann. Für ein noch besseres Spielerlebnis gibt es den Pro-Controler. Er kostet 70 € extra.

img-slider-01-pc_tab

Joy-Cons + Joy-Con-Halterung (Bildquelle: Nintendo)

Zweitens, wer unterwegs spielen möchte, kann die Switch ganz einfach aus ihrem Dock entfernen.  So kann man die Switch als Display nutzen und mit den Joy-Cons bzw. mit dem Pro Controller spielen. Der Nachteil ist, dass die Auflösung der Spiele dann nur in HD ist, also 1280×720 Pixel.

img-slider-03-pc_tab.jpg

Bildquelle: Nintendo

Drittens gibt es aber auch die Möglichkeit, die Switch als GamePad zu nutzen. Hierzu lässt man die Joy-Cons einfach an der Switch. Dies könnte zum Beispiel praktisch sein, wenn man mal unterwegs im Bus, in der Bahn oder auch im Flugzeug ist. Auch hier ist die Auflösung aber nur in HD.

Die Switch kommt mit zwei Joy-Cons, einer Joy-Con-Halterung und einem Dock für den Fernseher und kostet 329 €. Es gibt viele bekannte Games, welche es auch schon auf früheren Nintendo Konsolen gab, doch auch neue sind dazugekommen. Wer das neue Spiel  „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ spielen will, muss dafür 69 € bezahlen. Auch das neue „Mario Kart 8 Deluxe“ kostet 69 €. Es gibt aber auch das Spiele-Paket „1-2 Switch“ für 45 € welches 28 Minispiele beinhaltet. Des Weiteren sollen noch viele weitere Spiele kommen.

Mir gefällt die Switch sehr gut und ich denke, dass Nintendo damit in die richtige Richtung geht nach dem Flop der Wii U. Was meint ihr? Schreibt es in die Kommentare!

Schaut mal bei diesem Artikel vorbei: Sony Xperia XZ Premium: Zeitlupe mit 1.000 Bildern pro Sekunde!

Quelle vom Titelbild: Nintendo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s