Neue Drohnengesetze: Das müsst ihr wissen!

Bald ändern sich die Regeln für alle Drohnenbesitzer in Deutschland, denn es gibt in Kürze ein neues Gesetz, welches besser regeln soll, wer, wo, wie hoch und wie weit mit seiner Drohne fliegen darf! Damit ihr aufgeklärt seid und auch in Zukunft mit eurer Drohne gegen kein Gesetz verstoßt, habe ich euch die Regeln herausgesucht, die ihr wissen müsst. Generell sollte jeder Drohnenpilot beachten, dass es natürlich verboten ist über große Menschenansammlungen, Polizei- und Rettungsdiensteinsätze, fremde Häuser und Naturschutzgebiete zu überfliegen.

Gewichtsklasse: 0-250 Gramm

Wenn ihr eine sehr kleine Drohne besitzt, welche weniger als 250 g wiegt, dürft ihr nicht über 100 m hoch fliegen und müsst mit der Drohne immer in Sichtweite bleiben. Die oben genannten generellen Regeln müssen natürlich auch beachtet werden. Flüge bei Nacht sind verboten.

Gewichtsklasse: 250-2.000 Gramm

Dies ist die Gewichtsklasse, die wohl die meisten Drohnen betrifft und auch hier gibt es nun viele neue klare Regeln. Eure Drohne muss auf jeden Fall versichert sein und es ist bald Pflicht einen Zettel an der Drohne zu befestigen, auf dem die Anschrift und der Name des Eigentümers der Drohne steht. Flüge bei Nacht sind auch hier verboten. Die max. Flughöhe liegt bei 100 m und auch in dieser Gewichtsklasse dürft ihr nicht aus eurem Sichtfeld fliegen.

In der Gewichtsklasse über 2 kg gelten noch weitere und strengere Regeln. Hier ist zum Beispiel in Zukunft auch ein Drohnenführerschein notwendig. Wenn ihr genauere Infos haben wollt, solltet ihr bei einer zuständigen Behörde in eurer Nähe informieren.

Ich bitte jeden Hobbypiloten nicht über Wohngebiete oder generell Städte zu fliegen. Dies ist extrem gefährlich und kann leicht zu Unfällen führen, obwohl es prinzipiell erlaubt ist über öffentliche Straßen zu fliegen!

Schaut mal bei diesem Artikel vorbei: Inboard M1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s